Homöopathie in der Schwangerschaft

Neuere Erkenntnisse zeigen wie wichtig der vorgeburtliche Zustand für die spätere Entwicklung des Kindes ist. Häufige Schwangerschaftsbeschwerden wie Übelkeit, Kreislaufschwäche oder Stimmungsschwankungen reagieren normalerweise sehr gut auf klassisch homöopathische Therapie, sodass nebenwirkungsreiche allopathische Medikamente oft vermieden werden können.

Kommentare: 0

Gästebuch