Was ist Tai Chi Chuan?

Tai Chi Chuan ist als praktische Übung aus der Verschmelzung von Taoistischer Philosophie (vor ca. 2000 Jahren in China begründet), chinesischer Medizin und den Kampfkünsten entstanden.

 

Wörtliche Bedeutung:

Tai Chi = das höchste Prinzip

Chuan = Weg oder Faust

 

Auf der Lehre von Yin und Yang (ursprüngliches Polaritätsprinzip) und der Lebenskraft QI basierend, entwickeln langsame, weiche, fließende Bewegungen im Einklang mit dem Atem den Energiefluss im Körper. Das führt zu innerer Ruhe, Konzentration, Ausdauer und Gesundheit.

Gästebuch

Kommentare: 4
  • #4

    Regine Oehler (Sonntag, 17 April 2016 18:36)

    Danke für das tolle Training mit euch und Jim Uglow. Es war eine super Vertiefung des Gelernten und ich habe viele neue Impulse bekommen. Schön waren auch die Bilder, die uns Jim vermittelt hat, um die Bewegungen noch intensiver zu machen.

  • #3

    Hans-Jürgen Mohr (Freitag, 26 Februar 2016 13:35)

    Ich freue mich immer auf den Mittwoch, denn ich habe das Glück diesen Kurs gefunden zu haben. Es ist einfach ganz große Qualität was Herr Caravati vermittelt!

  • #2

    Anita (Mittwoch, 23 September 2015 23:06)

    Die Fete zum 25 Jahre Jubiläum war Klasse ! Es war schön, heimlich die Aufführung vorzubereiten - sie ist echt gelungen und Peter hat sich total gefreut :-)

  • #1

    Regine Oehler (Montag, 22 Juni 2015 11:17)

    Tai Chi hat mein Leben verändert -
    Danke für den hochwertigsten Unterricht ever! Ob es die körperlichen Aspekte oder auch die geistigen sind - meine Lebensqualität und auch meine Vitalität hat sich durch das Training extremst gesteigert.