Was ist Tai Chi Chuan?

Tai Chi Chuan ist als praktische Übung aus der Verschmelzung von Taoistischer Philosophie (vor ca. 2000 Jahren in China begründet), chinesischer Medizin und den Kampfkünsten entstanden.

 

Wörtliche Bedeutung:

Tai Chi = das höchste Prinzip

Chuan = Weg oder Faust

 

Auf der Lehre von Yin und Yang (ursprüngliches Polaritätsprinzip) und der Lebenskraft QI basierend, entwickeln langsame, weiche, fließende Bewegungen im Einklang mit dem Atem den Energiefluss im Körper. Das führt zu innerer Ruhe, Konzentration, Ausdauer und Gesundheit.

Kommentare: 0

Gästebuch