Tai Chi und Gesundheit

Gesundheit ist nicht nur das frei sein von körperlichen Beschwerden und Krankheiten, sondern schließt auch geistiges und seelisches Wohlbefinden mit ein. Auf der seelischen Ebene wirken eine Vielzahl von Ängsten als Störungen, auf der geistigen Ebene behindern unter anderem Unklarheit und Verwirrung über die eigene Natur das menschliche Leben.

 

Ein wesentlicher Faktor für wirkliche Gesundheit ist deshalb die Fähigkeit sich kreative Gedanken über sich und das Leben zu machen. Aus dieser Fähigkeit entstehen dann die Entscheidungen im Leben, die ein Mensch in seiner Entwicklung immer wieder zu treffen hat.

 

Das System des Tai Chi Chuan und Qi Gong, wie ich es von meinen Lehrern gelernt habe, beinhaltet das Eintauchen in die Ursprünglichkeit des menschlichen Geistes und das Entwickeln von Klarheit über die wirklichen Bedingungen des Lebens – als Basis. Durch diese Klarheit entwickelt und kultiviert sich die Lebenskraft Chi durch die Übungen. Das ermöglicht einen tiefen Einblick in die eigene Natur und in die "Natur der Dinge" und stimuliert wirkliches Wohlbefinden auf allen Ebenen des menschlichen Seins.

 

Durch die genauen Erklärungen über die Wirkungsweise der Softening Exercises in den Faszien des menschlichen Körpers entsteht die Möglichkeit Geist, Energie und Körper zu einem natürlichen, interaktiven Ganzen zu verschmelzen. Mein großer Dank hierfür gebührt Großmeisterin Yeung Mae-Lee für Ihre Offenheit und meinem Lehrer Jim Uglow, der zusammen mit John Conroy und Joe Balthazar eine unermüdliche Arbeit leistet.

 

Die positiven Auswirkungen von Tai Chi Chuan und Qi Gong auf den gesamten Organismus werden durch klinische Forschungen in vielen Ländern bestätigt. Entsprechende Studien finden sich in der Fachliteratur und im Internet.

 

Die Tai Chi Schule Offenburg ist Präventionspartner von vielen gesetzlichen Krankenkassen.

Kommentare: 0

Gästebuch